Freilichtmuseum am Kiekeberg

Freilichtmuseum am Kiekeberg

Das Freilichtmuseum am Kiekeberg liegt südlich von Hamburg. Über 30 historische Gebäude erzählen von der Kultur und der Lebensweise seit dem 17. Jahrhundert in der Winsener Marsch und der nördlichen Lüneburger Heide.

Neben den historischen Bauernhöfen und Scheunen gehören zum Freilichtmuseum auch die tierischen „Bewohner“: Alte Nutztierrassen wie Pommersche Gänse, Bunte Bentheimer Schweine und viele mehr machen den Museumsbesuch zu einem unvergesslichen Erlebnis. Selbst bei ungemütlichem Wetter bleiben die Besucher trocken: Das Agrarium bietet einen Überblick über die Ernährung und Landwirtschaft von gestern und heute. Viele Mitmachaktionen und Exponate verdeutlichen Besuchern jeden Alters die Themen der Ausstellungswelt.

Zur Stärkung bieten der Museumsgasthof Stoof Mudders Kroog regionale Spezialitäten und das Rösterei-Café Koffietied Kaffee und Kuchen an. Im Jugendstilambiente des Museumsladens können die Besucher nach Altbewährtem und wertvollen handgearbeiteten Dingen stöbern.

Weitere Außenstellen des Freilichtmuseums sind das Feuerwehrmuseum Marxen, das Mühlenmuseum Moisburg und der Museumsbauernhof Wennerstorf. Sie stehen ebenfalls zum Besuch offen und können mit der Eintrittskarte für das Freilichtmuseum besucht werden.

Das Freilichtmuseum am Kiekeberg ist ein lebendiges und familienfreundliches Museum zum Anfassen! Aus diesem Grund sind Besucher unter 18 Jahren besonders willkommen und haben freien Eintritt.

Anschrift:
Am Kiekeberg 1
21224 Rosengarten-Ehestorf

Telefonnummer:
040 790 176 40

Ansprechpartner:
Herr Marc von Itter

Faxnummer:
040 792 64 64

Freilichtmuseum am Kiekeberg © Stiftung Freilichtmuseum Kiekeberg
Freilichtmuseum am Kiekeberg © Stiftung Freilichtmuseum Kiekeberg
Freilichtmuseum am Kiekeberg © Stiftung Freilichtmuseum Kiekeberg

Zurück

Für die Inhalte der verlinkten Seiten und Darstellung unserer Mitglieder ist stets der jeweilige Anbieter bzw. Betreiber verantwortlich.