Internationales Maritimes Museum Hamburg

Internationales Maritimes Museum Hamburg

Schifffahrt erleben in Hamburgs ältestem noch erhalten Speicherbau mitten in der HafenCity. Seit 2008 lädt das Internationale Maritime Museum Hamburg zu einer einzigartigen Entdeckungstour über neun Themendecks. Nur hier können Sie die "Königin der Meere", QUEEN MARY 2, aus einer Million Legosteinen mit Licht und Sound sehen. Oder entdecken Sie in der Schatzkammer wertvolle Schiffe aus Gold, Silber und Bernstein.

Zum Staunen: Die große Welt der kleinen Schiffe - 40.000 Miniaturmodelle zeigen die Entwicklung der Schifffahrt. Wind und Wellen, Entdecker und Piraten, Luxusliner und Containerriesen - das Internationale Maritime Museum bietet mit mehr als 100.000 Exponaten Geschichte zum Anfassen.

Ein ganzes Deck ist für die Meeresforschung reserviert. Hier zeigen die meereskundlichen Institute des Konsortiums Deutsche Meeresforschung (KDM) ihre Arbeit. Proben vom Meeresgrund oder Filme aus der Tiefsee lassen kleine und große Besucher unsere Ozeane ganz neu entdecken.

Regelmäßig führen auch echte Seeleute die Besucher durch das Museum. Diese Kapitänsführungen zu verschiedenen Themen sind besonders beliebt. Seit 2013 das neue Highlight: ein professioneller Schiffssimulator auf Deck 1, an dem die Besucher unter fachkundiger Anleitung ein 300 Meter langes Containerschiff in den Hamburger Hafen steuern können.

Öffnungszeiten: täglich 10:00 - 18:00

Informationen zu wechselnden Sonderausstellungen unter: www.imm-hamburg.de/museum/Sonderausstellungen/

Anschrift:
Koreastraße 1
20457 Hamburg

Telefonnummer:
+49 (0) 40 300 92 300

Ansprechpartner:
Frau Babette Teichmann

Faxnummer:
+49 (0) 40 300 92 304 5

Internationales Maritimes Museum Hamburg © IMMH
Internationales Maritimes Museum Hamburg © IMMH
Internationales Maritimes Museum Hamburg © IMMH
Internationales Maritimes Museum Hamburg © IMMH

Zurück

Für die Inhalte der verlinkten Seiten und Darstellung unserer Mitglieder ist stets der jeweilige Anbieter bzw. Betreiber verantwortlich.