Themen & Projekte

Der Tourismusverband Hamburg e. V. (TVH) vertritt die Interessen der touristischen Leistungsträger in Hamburg mit einer starken, kritisch-konstruktiven Stimme. Er wird gehört, wenn Entscheidungen anstehen, die für die Zukunft des Tourismusstandortes Hamburg von Bedeutung sind. Dabei stützt sich der Verband auf die Kompetenz seiner Mitglieder, die durch ihre Mitarbeit im Vorstand und in drei thematischen Ausschüssen ihr Fachwissen und ihre Marktkenntnisse einbringen.

Der Verband gliedert seine Arbeit vornehmlich in die folgenden vier thematischen Schwerpunkte:

1. Interessen­vertretung

I

Der Verband ist der Interessenvertreter der Branche gegenüber Senat, Bürgerschaft und Verwaltung – er lässt sich dabei vom Gesamtinteresse des Tourismus in Hamburg und dem eigenen Qualitätsanspruch leiten.

I

Bei branchenübergreifenden Tourismus-Themen übernimmt der TVH die Koordination und Sprecherrolle und bezieht in der Öffentlichkeit klar Stellung zu tourismuspolitischen Themen und Fragestellungen.

I

Der TVH forciert das Networking der Firmenmitglieder untereinander und ermöglicht ihnen den kontinuierlichen Informationsaustausch durch verbandseigene Veranstaltungsformate.

2. Qualität

I

Ein Schwerpunkt der Verbandsarbeit ist die kontinuierliche Steigerung des touristischen Qualitätsmanagements in Hamburg. Der Verband gibt wichtige Anstöße zur Weiterentwicklung des Qualitätstourismus in und nach Hamburg.

I

Der TVH setzt sich als Lizenznehmer der Servicequalität Deutschland für die Verbreitung des Systems und des Qualitätsgedankens ein.

I

Die Qualität von touristischen Multiplikatoren der Stadt, wie Tourbegleiter und Gästeführer, wird vom TVH – in Kooperation mit dessen Partner – kontrolliert.

I

Der TVH unterstützt Mitglieder und Partner bei der kontinuierlichen Optimierung des gesamten touristischen Angebotes.

3. Bildung und Nachwuchs

I

Der TVH arbeitet mit wissenschaftlichen Institutionen und touristischen Ausbildungseinrichtungen zusammen, um die touristischen Aus- und Weiterbildung anzupassen und zu optimieren.

I

Der TVH setzt sich in enger Kooperation mit den relevanten Partnern aus Bildung, Wirtschaft und Verwaltung für eine starke Bindung von Fach- und Führungskräften an die touristischen Leistungsträger Hamburgs ein.

4. Innovation

I

Im Sinne des Hamburg Tourismus begleitet und unterstützt der Verband nationale und internationale Aktivitäten, Innovationen und Trends zur Stärkung der touristischen Destination Hamburg.

I

Der Verband fördert seine Mitglieder bei der Umsetzung innovativer Tourismusprojekte.

I

Der Verband unterstützt seine Mitglieder und Partner bei der Er- und Bearbeitung von zukunftsorientierten Themenfeldern wie beispielsweise Barrierefreier Tourismus, Grüner Tourismus und Nachhaltigkeit im Tourismus.

1. Interessen­vertretung

I

Der Verband ist der Interessenvertreter der Branche gegenüber Senat, Bürgerschaft und Verwaltung – er lässt sich dabei vom Gesamtinteresse des Tourismus in Hamburg und dem eigenen Qualitätsanspruch leiten.

I

Bei branchenübergreifenden Tourismus-Themen übernimmt der TVH die Koordination und Sprecherrolle und bezieht in der Öffentlichkeit klar Stellung zu tourismuspolitischen Themen und Fragestellungen.

I

Der TVH forciert das Networking der Firmenmitglieder untereinander und ermöglicht ihnen den kontinuierlichen Informationsaustausch durch verbandseigene Veranstaltungsformate.

2. Qualität

I

Ein Schwerpunkt der Verbandsarbeit ist die kontinuierliche Steigerung des touristischen Qualitätsmanagements in Hamburg. Der Verband gibt wichtige Anstöße zur Weiterentwicklung des Qualitätstourismus in und nach Hamburg.

I

Der TVH setzt sich als Lizenznehmer der Servicequalität Deutschland für die Verbreitung des Systems und des Qualitätsgedankens ein.

I

Die Qualität von touristischen Multiplikatoren der Stadt, wie Tourbegleiter und Gästeführer, wird vom TVH – in Kooperation mit dessen Partner – kontrolliert.

I

Der TVH unterstützt Mitglieder und Partner bei der kontinuierlichen Optimierung des gesamten touristischen Angebotes.

3. Bildung und Nachwuchs

I

Der TVH arbeitet mit wissenschaftlichen Institutionen und touristischen Ausbildungseinrichtungen zusammen, um die touristischen Aus- und Weiterbildung anzupassen und zu optimieren.

I

Der TVH setzt sich in enger Kooperation mit den relevanten Partnern aus Bildung, Wirtschaft und Verwaltung für eine starke Bindung von Fach- und Führungskräften an die touristischen Leistungsträger Hamburgs ein.

4. Innovation

I

Im Sinne des Hamburg Tourismus begleitet und unterstützt der Verband nationale und internationale Aktivitäten, Innovationen und Trends zur Stärkung der touristischen Destination Hamburg.

I

Der Verband fördert seine Mitglieder bei der Umsetzung innovativer Tourismusprojekte.

I

Der Verband unterstützt seine Mitglieder und Partner bei der Er- und Bearbeitung von zukunftsorientierten Themenfeldern wie beispielsweise Barrierefreier Tourismus, Grüner Tourismus und Nachhaltigkeit im Tourismus.

10 Empfehlungen

Damit Privat- und Geschäftsreisende aus dem In- und Ausland unsere Stadt weiterhin besuchen und das Bewusstsein der Hamburger Bürger für die Bedeutung des Tourismus als Wirtschaftsfaktor kontinuierlich gesteigert wird.

Interessen­vertretung

Der Tourismusverband Hamburg e. V. als größte Interessenvertretung der Tourismuswirtschaft in Hamburg bildet das Bindeglied zwischen der Branche und den politischen und wirtschaftlichen Instanzen der Hansestadt. Die Mitgliedsunternehmen des TVH verfügen über ein breites Know-How zu allen Themen des Tourismus und bieten dieses Praxiswissen politischen Entscheidungsträgern in der Stadt an. Mit über 1.100 Mitgliedern stellt der TVH seine Positionen auf eine breite Basis.

Der Verband vertritt die Interessen der Tourismuswirtschaft aktiv gegenüber den politischen Gremien der Stadt, setzt sich aktiv für die Belange seiner Mitglieder ein und unterstützt die kontinuierliche Sicherstellung einer überdurchschnittlichen Qualität im Hamburg Tourismus.

Unten sehen Sie einige Themen der letzten Jahre, mit denen sich der Verband beschäftigt.
Die Beispiele sind ohne weitergehende Ausführungen.

  • Akzeptanz für den Tourismus
  • Willkommenskultur in der Stadt
  • Internationalisierung des Hamburger Tourismus
  • Qualitätsstandards für Gästeführer
  • Stadtrundfahrten – Wasser und Land
  • Sauberkeit und Sicherheit in der Stadt
  • Kooperation mit zahlreichen Veranstaltungen in der Stadt
  • Barrierefreiheit im Hamburg Tourismus
  • Öffentliche Toiletten
  • Fernbustourismus
  • Busparkplätze in der Innenstadt
  • Kreuzfahrttourismus
  • Wirtschaftsfaktor Tourismus
  • Einzelhandel in der HafenCity
  • Messe- und Kongressstandort Hamburg

Qualitäts­sicherung & Zertifi­zierung

Für den Tourismusverband Hamburg e. V. ist das Qualitätsmanagement und die touristische Qualitätssicherung ein wichtiger Faktor für das Tourismuswachstum der Hansestadt.

Für den Tourismusverband Hamburg e. V. ist das Qualitätsmanagement und die touristische Qualitätssicherung ein wichtiger Faktor für das Tourismuswachstum der Hansestadt.

Qualitätsstandards für Gästeführer & Unternehmen

Gemeinsam mit der Hamburg Tourismus GmbH (HHT) hat der Tourismusverband Hamburg (TVH) Qualitatsstandards für Gästeführungen entwickelt, um hochwertige touristische Angebote für den Hamburg Gast zu gewährleisten und sichtbar zu machen.

Tourbegleiter

Die Prüfung und Zertifizierung zum Tourbegleiter wurde im Jahr 2010 in Kooperation mit der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt entwickelt.

Elbphilharmonie Plaza-Guide

Seit Sommer 2018 bietet der Tourismusverband Hamburg e. V. jährlich mehrere Prüfungstermine zur Zertifizierung zum Elbphilharmonie Plaza-Guide einmal an.

ServiceQualität Deutschland

Die ServiceQualität Deutschland ist ein branchenübergreifendes Qualitätsmanagement-System, das die kontinuierliche und nachhaltige Verbesserung und Weiterentwicklung der Dienstleistungsqualität in der gesamten Stadt zum Ziel hat.

Bildung & Nachwuchs

Der Tourismusverband Hamburg e. V. widmet sich diesem Thema und arbeitet eng mit relevanten Partnern der Hamburger Tourismusbranche zusammen.

Sicherung von Fach- & Führungs­kräften für den Hamburg Tourismus

Der Tourismus in Deutschland zählt zu den stärksten Wirtschaftszweigen des Landes und ist somit ein entscheidendes Instrument bei der Imagesteigerung und Vermarktung Deutschlands im internationalen Wettbewerb um Gäste und qualifizierte Arbeitskräfte.

Auch die touristischen Entwicklungen in Hamburg sind nicht zu stoppen – die Elbmetropole verzeichnet jährlich mehr als 13 Millionen Übernachtungen und zählt zu den Top 10 der beliebtesten Städtedestinationen Europas. Diesen einzigartigen Erfolgskurs hat die Hamburger Tourismusbranche besonders den rund 212.000 Mitarbeitern/Innen zu verdanken, die durch ihr Engagement und Qualitätsbewusstsein einen Besuch an der Elbe stets zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.
In diesem Zusammenhang spielt auch die Sicherung von Fach- und Führungskräften in der Branche eine entscheidende Rolle:

Vor dem Wettbewerb um den Gast wird künftig der Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter stehen.

Bereits heute wirkt sich der demographische Wandel auf den touristischen Arbeitsmarkt aus. Die ersten Anzeichen des Fachkräftemangels sind deutlich spürbar – insbesondere im Hotel- und Gastgewerbe. Langfristig wird dieser Mangel auch weitere Segmente innerhalb des Tourismus beeinflussen und den Konkurrenzdruck zum einen zwischen den Destinationen und zum anderen zwischen den einzelnen Leistungsträgern einer Destination – bei knapper werdenden Ressourcen – kontinuierlich erhöhen.

Der Tourismusverband Hamburg e.V. widmet sich diesem Thema und arbeitet regelmäßig mit relevanten Partnern aus der Branche zusammen, um Projekte wie beispielsweise „Blick hinter die Kulissen“ zu initiieren.

Nachwuchs­förderung

Der Tourismus in der Hansestadt boomt seit Jahren, die Prognosen im Städtetourismus sind durchweg positiv. Mit über 100.000 Erwerbstätigen in der Tourismuswirtschaft und einem Umsatz von 6 Mrd. Euro ist die Branche ein wirtschaftliches Schwergewicht in Hamburg. Dennoch ist diese positive Bilanz von einem Fachkräftemangel getrübt. Aus diesem Grund ist die Nachwuchsförderung für den TVH von großer Bedeutung.

Aktuelle Pro­jekte

Frühe Nachwuchsförderung: Lesepatenschaft an der Otto-Hahn-Schule

Als Lesepate des Hamburger Abendblatts unterstützt der TVH mit zwei Abos den Zugang für Schülerinnen und Schülern der Otto-Hahn-Schule zu einer Tageszeitung und ermöglicht somit den Umgang und die Auseinandersetzung mit nationalen und internationalen tagespolitischen Themen. Des Weiteren erlaubt dieses Abo den Schülern bereits den ersten Kontakt mit der Tourismusbranche und weckt möglicherweise die Neugier in diesem Wirtschaftszweig zu arbeiten.

Tourkon on Board 2017: Netzwerken auf einem Flusskreuzfahrtschiff

Im November 2017 war der TVH zu Gast auf einem Flusskreuzfahrtschiff, um einen Workshop für tourismusinteressierte Studenten aus ganz Deutschland zum Thema „Tourismuswachstum ohne Ende?!“ zu leiten. Eingangs wurden hierzu die Destination Hamburg mit ihren Leistungsträgern und den dazugehörigen Zahlen vorgestellt und im Nachgang Methoden und Strategien zu den Themen Besucherlenkung, Akzeptanzförderung und Marketingmaßnahmen sowie Veranstaltungsentzerrung von den Studierenden entwickelt. Darüber hinaus nahm der Tourismusverband Hamburg an einer Networking-Messe an Bord teil. Hierbei galt der TVH als Repräsentant der Destination Hamburg und beriet Studierende in offenen Einzel- & Gruppengesprächen zum Thema Arbeiten in der Hamburger Tourismuswirtschaft.

Für Anfragen oder Anmerkungen rund um den Tourismusverband Hamburg e. V. melden Sie sich bitte unter
kontakt@tourismusverband-hamburg.de

© 2019 Tourismusverband Hamburg e.V.